Anforderungsprofil Wohnimmobilien

InvestmentBevorzugte Standorte Objekte
 
  • Sanierungs- und Insolvenzobjekte
  • Revitalisierung
  • Asset oder Sharedeal
  • Wohnungsprivatisierung
  • Bestandshaltung
  • Berlin
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Stuttgart
  • Hannover
  • München
  • Düsseldorf
  • Leipzig
  • Köln/Bonn
  • Dresden
 
  • Wohnanlagen
  • ab 150 Wohneinheiten
  • Idealgröße 200 bis 400 WE
  • Wohnungsportfolios ab 500 WE
 In Mittel- und Kleinstädten (ab 50.000) nur an stabilen Wirtschaftsorten.
 

Vorraussetzungen

Mindestangaben für die Angebotsprüfung
  • bevorzugt niedriger als 5 Geschosse
  • Gewerbeanteil < 15 % Nettokaltmieterträge
  • keine Hochhäuser
  • bevorzugt werden Standorte mit positiver demographischer Entwicklung
  • keine Betreiberimmobilien
  • bevorzugt werden freifinanzierte Immobilien
  • bevorzugt werden Standorte mit einer Kaufkraftkennziffer > 100
  • keine Soziale Brennpunkte
  • Adresse (Straße, Hausnummer, Ort, PLZ)
  • Anzahl der Einheiten und Flächen (getrennt nach Wohnen, Gewerbe sowie Garagen/Stellplätzen)
  • Flächenangaben (getrennt nach Wohn-, Gewerbe- und Sonderflächen)
  • Leerstand (WE, GE und PKW) in Fläche
  • Angabe der Geschosszahl
  • Baujahr
  • Gesamtbetrag der nicht umlagefähigen Betriebskosten
  • Objektfotos
 
Diskretion
Vertraulichkeit wird zugesichert. Bearbeitung nur für Mandanten von GRAND PALAIS real estate.
 
Angebotsgrundlagen
Soweit der Anbietende nicht selbst Eigentümer ist, wird mit Unterbreitung des Angebotes der schriftliche Nachweis erbeten, dass der Anbieter direkt vom Grundstückseigentümer mit dem Verkauf beauftragt worden ist. Angebote ohne Beibringung der Verkäuferlegitimation führen nicht zum Erstnachweis. Das vorliegende Anforderungsprofil ist kein Angebot zum Abschluss eines Maklervertrages und/oder Kaufvertrages. Übersandte Angebotsunterlagen werden nicht an den Absender zurückgeschickt. Eventuell mit dem Eigentümer vereinbarte Provisionsregelungen sind im Zuge eines Angebotes bekannt zu geben.
 
Bearbeitungszeiten
GRAND PALAIS real estate ist von nationalen und internationalen Investoren beauftragt, Investments nach konkreten Anforderungsprofilen zu lokalisieren und zu prüfen. Sofern eine Offerte den Anforderungen entspricht, erfolgt eine Vorprüfung durch GRAND PALAIS innerhalb von 5 Werktagen. Bei einem positiven Prüfergebnis wird die Angebotsofferte dem Investor mit einer Empfehlung vorgelegt. Innerhalb von 5 bis 7 Werktagen wird dem Anbieter mitgeteilt, ob Verhandlungen aufgenommen werden können. In einem persönlichen Gespräch zwischen Verkäuferin und Investor wird konkret vereinbart, was bis wann durch wen geleistet werden soll. In aller Regel liegt zwischen Interessenbeurkundung, Ausfertigung eines qualifizierten LOI und Abschluss eines Kaufvertrages ein Zeitraum von vier bis acht Wochen. Die Zeitachsen werden im Wesentlichen von der Projektkomplexität bestimmt. Verkäuferin und/oder der legitimierte Verkaufsbeauftragte erhalten während der gesamten Prüfphase regelmäßige Sachstandsberichte.